Mit einem Drei-Stufen-Plan zur Traumfigur – Bewegung, Ernährung und basische Körperpflege

Es ist zum Verzweifeln: Trotz Diät und körperlicher Aktivität sind die meisten Frauen in den Sommermonaten ihrer Traumfigur kein Stück näher gekommen. Mit dem Frust wächst der Drang, die nächsten Monate gemütlich auf dem Sofa zu verbringen. Dabei bietet sich auch die kalte Jahreszeit an, um Problemzonen zu Leibe zu rücken.

 

Nach der Erfahrung von Dr. h. c. Peter Jentschura sind nämlich abgelagerte Säuren und Schadstoffe die Ursache hartnäckiger Figurprobleme. „Diese so genannten Schlacken zeigen sich an Bauch, Beinen und Po als Cellulite“, erklärt der Gesundheitsautor. Dagegen könnten Kalorienzählen und Sport nur wenig ausrichten. „Um die Schlacken los zu werden, ist auf der Basis von individuellem Training und säurearmer Ernährung der entscheidende Schritt die Entschlackung“, sagt der Experte und empfiehlt einen Drei-Stufen-Plan. Frauen, die ihren Körper in Form bringen wollen, empfiehlt er zunächst zwei- bis dreimal pro Woche moderat zu trainieren, um den Stoffwechsel zu beschleunigen. Die Nahrung sollte in dieser Zeit aus 80 Prozent basen- und lediglich 20 Prozent säureüberschüssigen Lebensmitteln bestehen. Mit dem „Dreisprung der Entschlackung“ könnten abgelagerte Schadstoffe dann gelöst, neutralisiert und ausgeschieden werden. Eine konkrete Anleitung bietet der Figur-Ratgeber „Natürlich besser aussehen“, der unter p-jentschura.com angefordert werden kann.(djd). 

 

…………………..

Auf dem Weg zur Wunschfigur kann Entsäuern, Entschlacken und eine optimale Vitalstoffversorgung hilfreich sein, darum ist Modifiziertes Fastenwandern zum Abnehmen und Wunschfigur erreichen so beliebt und erfolgreich.

Das Problem bei vielen „gewöhnlichen“ Diäten ist, dass zu Beginn zwar die ersten Kilos verloren gehen, dann aber schnell der „Jo-Jo-Effekt“ einsetzt. Bei einer strengen Diät wird der Körper gezwungen, seine „Notreserven“ aufzuzehren. Der Körperstoffwechsel wird verlangsamt und er läuft auf Sparflamme. So können unter Umständen anfangs schnell die ersten Kilos verloren werden, dann kommt aber irgendwann die Gewichtsabnahme ins Stocken, da der Stoffwechsel zu sehr abgebremst ist. Die ersten abgenommenen Kilos sind hierbei meist nicht nicht auf eine Gewichtsabnahme in Form von Depotfett zurückzuführen, sondern auf den Abbau von Muskelmasse, Wasser und Strukturfett.

 

Hier kann das modifizierte Vital99plus Fasten und Wandern zum Abnehmen helfen. Durch die Kombination von hochwertigen Vitalstoffen mit einer kalorienreduzierten Ernährung wird ein Reset des Hypothalamus erreicht, sodass das man sein Wunschgewicht erreichen und halten kann. Die während der Fastenwanderzeit positiv erfahrenen Veränderungen in der Ernährungs- und Lebensweise, werden so in den Alltag integriert und sorgen dafür dass ein persönliches Wunschgewicht gehalten werden kann. In der Fastenwanderwoche werden als erstes die Depotfettspeicher angegangen und abgebaut. Muskelmasse und Strukturfett können im Vergleich zu gewöhnlichen Diäten, mit geringer Kalorienaufnahme, bei zusätzlicher Einnahme von Proteinen und Unterstützung durch Sport bzw. Bewegung größtenteils und vor allem nachweisbar erhalten bleiben. Dank individuellen Coachings, des Erkennens und Auflösen von Ursachen für Gewichtsprobleme und ausführlicher Informationen zu Ernährung und gesunder Lebensweise erfolgt die dauerhafte Umsetzung leichter.

Während der Fastenwanderwoche und auch danach wird der Körper optimal mit Vitaminen, Mineralstoffen, Omega-3-Fettsäuren und Antioxidantien versorgt.

Wer Informationen dazu haben möchte kann diese über das Kontaktformular anfordern.

 

Pflichtfeld ist mit (*) markiert

HerrFrau

Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden.

 

…………………………

 

 

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.