Ein Reizdarm kann besonders in Stresssituationen stark belasten

Ein wichtiger Termin, eine Prüfung oder Konflikte in der Beziehung lassen bei vielen Menschen den Bauch rumoren. Und nicht nur das – oft scheint der Weg zur nächsten Toilette so weit wie noch nie, so dringend muss man aufs stille Örtchen. Nicht nur Stress kann ein möglicher Auslöser sein, auch eine unausgewogene Ernährung belastet die Darmfunktion. „So vielfältig wie die möglichen Ursachen des Reizdarmsyndroms sind auch die Symptome“, so Katja Schneider, Gesundheitsexpertin beim Verbraucherportal Ratgeberzentrale.de. Bauchschmerzen, Durchfall, Verstopfung könnten die Betroffenen oft sehr belasten. (djd).

 

Die wichtige Rolle der Ernährung legt es nahe, den Körper und vor allem den Verdauungsapparat mit einem diätetischen Lebensmittel zu unterstützen. So greifen Betroffene beispielsweise gerne zu „PariSan“ (Apotheke). Das Mittel besteht aus zwei Wirkstoffsystemen, die zusammen eingenommen werden sollten.  Die Kapseln fördern den Erhalt und Aufbau einer gesunden Darmbarriere und unterstützen das Immunsystem: In der gelben Weichgelatinekapsel sind fettlösliche Vitamine enthalten sowie Omega-3-Fettsäuren. Zur besseren Verträglichkeit und um sicherzustellen, dass die Vitamine und die Fettsäuren erst im Darm aufgenommen werden, ist die Kapsel magensaftresistent. Die weiße Kapsel enthält wasserlösliche Vitamine und Spurenelemente. Unter parisan.de gibt es weitere Informationen. (djd).

 

…………………………….

Die Grundversorgung mit Nährstoffen sollte unserem Körper täglich dabei helfen zu entsäuern, entgiften, entschlacken. Sie sollte ihn auch bei den vielen Aufgaben, die für die Gesunderhaltung notwendig sind unterstützen. Wir fühlen uns vital und fit wenn wir uns optimal ernähren, bewegen und entspannen. Die Empfehlung von offizieller Seite lautet mindestens 5 mal am Tag frisches Obst und Gemüse, am besten aus biologischem Anbau, zu sich zu nehmen. Im stressigen Alltag sieht das für sehr viele Menschen aber oft ganz anders aus.

Dies ist auch ein Grund, warum hochwertige Mikronährstoffe natürlichen Ursprungs, so bedeutend für mehr Vitalität und Wohlbefinden sind.

3 Dinge können uns bei der Grundversorgung behilflich sein.

  1. Optimaler Schutz für die Zellen
  2. Spezielle Omega-3-Fettsäuren & Co., die reich an EPA und DHA sind ( frei von Schadstoffen ! )
  3. Ein täglicher Shake voller Vitalstoffe, Vitamine, Mineralstoffe … – Ballaststoffe und Darmbakterien sorgen für eine sanfte Reinigung des Darms.

Vom Zahnarzt kennen wir den Spruch „Vorbeugen ist besser als Bohren“. Wer bis ins hohe Alter vital, fit und unabhängig sein will sollte sich rechtzeitig mit dem Vorbeugen, der Prävention, beschäftigen, damit er sein Leben möglichst lange genießen kann.

 

Wenn Sie das Thema interessiert, wenn Sie mehr darüber erfahren möchten und wissen möchten wie man Produkte selbst anwenden und ausprobieren kann, dann lade ich Sie ein das Kontaktformular zu nutzen um mir zu schreiben

 

Pflichtfeld ist mit (*) markiert

HerrFrau

Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden.

 

…………………………

 

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.