Besonderes Weihnachtsgeschenk: Gemeinsame Abenteuer in verschneiter Natur

Anzeige

Der Schnee glitzert in der Sonne und die Luft ist glasklar: Aktive Erlebnisse im Winter bringen den Körper in Schwung, beschleunigen den Puls und sorgen für den Ausstoß von reichlich Glückshormonen. Weihnachten ist die beste Gelegenheit, solche Glücksmomente im „Winter Wonderland“ an seine Liebsten zu verschenken und in den darauf folgenden Schneemonaten können sie direkt eingelöst werden – am besten gemeinsam für doppelten Spaß. Aufregende Ideen für Winterfans findet man heute im Internet, etwa bei www.mydays.de, einem der führenden Online-Anbieter für Erlebnisgeschenke.

 

Husky-Schlittenfahrt und Schneeschuhwanderung

Spaß und Abenteuer im Schnee kann man beispielsweise mit der „Mammut Alpine School“ verschenken. Beim Wandern, Canyoning, Eisklettern oder Höhlentrekking schnuppert der Beschenkte echte Höhenluft. Ein Kletterkurs etwa ist bereits ab 155 Euro pro Person buchbar. Auch ein Tandem-Fallschirmsprung über einer Winterlandschaft ist ein unvergessliches Erlebnis mit viel Adrenalin, buchbar ab 169 Euro pro Person. Wunderschöne Schneelandschaften und ein Schlitten, der von prachtvollen Siberian Huskies gezogen wird – von dieser Winterfantasie dürften bereits viele geträumt haben. Der Traum kann leichter als gedacht Wirklichkeit werden, zum Beispiel als dreistündige Husky-Schlittenfahrt im idyllischen Thüringer Wald. Perfekte Bedingungen findet man in vielen deutschen Regionen in den ersten Monaten des Jahres für eine Schneeschuhwanderung: Schritt für Schritt spurt man sich seinen Weg durch den frischen Schnee, ein unvergessliches Erlebnis für die ganze Familie. Im Schwarzwald wird eine Schneeschuhwanderung für Kids bereits ab 25 Euro pro Person angeboten.

 

WebPressNews Tipp: Winterurlaub, Winterabenteuer, oder Winter Ferienwohnung bei Happy Life World buchen, sofort Cashback erhalten und Geld verdienen. Informationen oder Video dazu gibt es bei HappyLifeWorld

 

Iglu-Bau mit Übernachtung

Beim Bau eines Iglus kann man sich fühlen wie in der Arktis. Unter professioneller Anleitung erhalten die Teilnehmer eines Workshops beispielsweise das spezielle Know-how, um eigenhändig einen Schneepalast im glitzernden Eis zu errichten. Ein fünf- bis sechsstündiger Iglu-Workshop im Allgäu ist ab 49 Euro pro Person buchbar. Ein Iglu kann man aber nicht nur bauen – man kann auch darin übernachten. Ob romantisch zu zweit oder ausgelassen mit guten Freunden: Eine Nacht im 6er-Igu in Nähe der Zugspitze gibt es inklusive eines Käsefondues bereits ab 119 Euro pro Person. (djd).

 

Bobfahren in Altenberg

(djd). Ein unvergessliches Erlebnis dürfte eine Fahrt mit dem 4er-Bob durch den Eiskanal im Erzgebirge sein. Auf einer Strecke von 1.000 Metern rauscht man mit 100 km/h durch elf Kurven und spürt dabei den Adrenalinkick wie in der Formel 1 des Bobsports. Der Bob überwindet einen Höhenunterschied von rund 100 Metern, die Teilnehmer werden von atemberaubenden Fliehkräften in die Kurven der Rennschlitten- und Bobbahn gepresst. Gelenkt wird das Rennbobtaxi von einem erfahrenen Piloten und Bremser. Diese und viele andere besondere Geschenkideen zu Weihnachten gibt es auf mydays.de.

 

 

Ein Kommentar

  1. ich habe das schon mal mit meiner Familie erlebt – Bei einer Schneeschuhwanderung im Tiefschnee durch eine idyllische Winterlandschaft stapfen. … und dann das ganz persönliche Wintermärchen wohnen im Iglu, aufwärmen und schlafen auf kuscheligem Schafsfell, Fondue-Dinner genießen und an der Bar aus Eis ein oder zwei Cocktails …. während die Kinder Schneeburgen bauen … unvergesslich schön. Das bleibt dauerhaft in Erinnerung. Uhrig und besser als jedes 5 Sterne Hotel. 🙂

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.