Warum gerade im Urlaub die Stimme wegbleiben kann

Anzeige

Die Koffer gepackt, die Tickets bereit: Dann können die schönsten Wochen des Jahres beginnen. Nicht nur Familien mit Kindern, auch Berufstätige freuen sich auf die wohlverdiente Auszeit, in der sie sich richtig erholen können. Dass ausgerechnet jetzt der Körper schlapp machen kann, darauf ist wohl niemand gefasst. Doch viele Reisende fühlen sich nach der langen Autoreise, der Bahnfahrt oder dem Langstreckenflug wie gerädert. Was anfänglich auf den Jetlag oder die Reisestrapazen geschoben wird, stellt sich nach und nach oftmals als handfeste Erkältung heraus. Während in Pkw und Bahn offene Fenster für Zugluft sorgen, herrscht im Flieger durch die Klimaanlage eine sehr niedrige Luftfeuchtigkeit. Der Effekt: Die empfindlichen Schleimhäute der Atemwege können stark austrocknen.

 

Rissige Schleimhaut

Werden Mund und Rachen trocken, entstehen Risse in der Schleimhaut. Diese stellen winzige Eintrittspforten für Krankheitserreger dar, Bakterien und Viren haben leichtes Spiel. Bei Heiserkeit und einem rauen Hals ist es wichtig, rasch und nachhaltig für eine geeignete Befeuchtung zu sorgen. Wenn Trinken allein nicht mehr hilft, rät Professor Dr. Hans Behrbohm, Chefarzt der HNO-Heilkunde an der Park-Klinik Weißensee in Berlin, zu länger anhaltenden Maßnahmen: „‚GeloRevoice‚- Halstabletten beispielsweise entfalten beim Lutschen einen sogenannten Hydrogel-Komplex, der sich vollständig in Mund und Rachen ausbreitet. Es benetzt 70 bis 90 Prozent der Zunge, des Gaumens und der Tonsillen.“

 

Richtiges Verhalten bei Heiserkeit

Wenn die Stimme rau und brüchig klingt, ist die Versuchung groß, sich zu Räuspern. Dabei schlagen die gereizten Stimmbänder aneinander und können noch mehr anschwellen – die Heiserkeit verschlimmert sich. Wer es sich leisten kann, der sollte die angegriffenen Stimmbänder möglichst schonen und schweigen.  Zudem ist es ratsam, auf sehr heiße oder würzige Mahlzeiten zu verzichten, um weitere Reizung der Schleimhaut zu vermeiden. Weitere interessante Fakten rund um das Thema Heiserkeit gibt es beim Verbraucherportal Ratgeberzentrale.de. (djd).

 

Das Phänomen „Leisure Sickness“

Immer mehr Menschen werden ausgerechnet dann krank, wenn sie Freizeit haben – an Wochenenden oder im Urlaub. Dieses Phänomen nennen Experten „Leisure Sickness“ oder Freizeitkrankheit.  Aus psychologischer Sicht trifft dies häufig Personen, die unter dauerhafter Hochspannung stehen und für die ein gewisser Stresslevel die Normalität darstellt. Lässt die Anspannung nach, fährt das ganze System herunter. Auch die Immunaktivität gerät ins Stocken, parallel dazu kann die Infektanfälligkeit ansteigen. (djd).

 

…………………………….

 

Viele Menschen arbeiten tagtäglich intensiv an ihrem Burn-out, statt Zeit und Energie in die Realisierung ihrer Träume und Ziele zu geben. Aus Angst etwas zu verlieren lassen sie die Chance verstreichen etwas zu verändern und etwas Großes zu erreichen.

 

Warum fällt es so vielen schwer sich für eine postive Veränderung zu öffnen und eine Gelegenheit, die ihnen auf dem goldenen Tablett präsentiert wird zu ergreifen.

 

Der erwachsene Elefant kann mit einer Schnur an einem Holzpflöckchen angebunden werden und er kommt nicht auf die Idee sich zu befreien, weil es als Babyelefant gelernt hat das es nicht geht und er bestraft wird. Was fürchten erwachsene Menschen, dass sie sich nicht trauen einen neuen Pfad einzuschlagen, sich von Fesseln zu lösen, frei und unabhängig zu sein und ihre Lebensträume zu realisieren?

Tausende schleppen sich morgens missgelaunt, gefrustet, energielos, ängstlich, gestresst und schlecht fühlend an ihren Arbeitsplatz und sehnen sich nach dem Wochenende um ein paar Stunden frei zu sein. So vergeht schließlich fast ein Leben und wenn dann die große Freizeit (Rente) kommt sind viele zu krank, zu arm, zu frustriert oder deprimiert um die verbleibende Lebenszeit genießen zu können.

Wenn Sie zu denen gehören, die noch Träume haben ist es für Sie noch nicht zu spät diese wahr werden zu lassen.

Es gibt Möglichkeiten und Lebensmodelle in denen Arbeit ein Vergnügen ist, das zu finanzieller Freiheit, Unabhängigkeit, Vitalität, Fitness und Freundschaften führt.

 

Wenn Sie das Thema interessiert und Sie mehr wissen möchten, dann lade ich Sie ein das Kontaktformular zu nutzen, um mir zu schreiben

 

Pflichtfeld ist mit (*) markiert

HerrFrau

Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden.

 

 

…………………………

 

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.