Der Blick in den „Faltenspiegel“ sagt die Wahrheit – Hautalterung beginnt schon ab 30

Für alle Infos auf das Bild klicken – Vital99plus*

Zahlreiche Stars und Sternchen lassen sich ihr Gesicht mit gefährlichen Botox-Injektionen „glattbügeln“, um möglichst lange fotogen zu bleiben. Doch nicht nur in Hollywood – auch im Alltag wünschen sich Frauen ein frisches und strahlendes Hautbild. Warum das so ist, erläutert Dermatologin Dr. Gerrit Schlippe aus Münster: „Die Haut ist unsere äußere Visitenkarte. Ihr Zustand prägt vor allem den ersten Eindruck, den unsere Mitmenschen von uns erhalten.“  Ob Falten, Cellulite oder schlaffe Konturen: Wann und wie sehr die Spannkraft unserer Haut nachlässt, hängt von genetischen Faktoren und vom Lebensstil ab – gesunde Ernährung, Bewegung, ausreichender Schlaf und Pflegegewohnheiten spielen eine große Rolle.

 

Wie es um die eigene Haut bestellt ist, lässt sich beispielsweise durch den neuen „Elasten-Faltenspiegel“ ermitteln. In enger wissenschaftlicher Zusammenarbeit mit dem Institut Dermatest wurde dieses interaktive Tool zur Berechnung und optischen Darstellung des persönlichen Hautalters entwickelt.  Unter faltenspiegel.de kann man zehn Fragen zu seiner persönlichen Lebenssituation beantworten. Auf diese Weise erfährt man sein „wahres“ Hautalter und bekommt Tipps rund um das Thema Haut. Das hilfreiche Tool ist technisch optimiert – und kann auch auf allen mobilen Endgeräten wie Smartphones oder Tablets genutzt werden.(djd). 

 

……………………

Auf dem Weg zur Wunschfigur kann Entsäuern, Entschlacken und eine optimale Vitalstoffversorgung hilfreich sein, darum ist Modifiziertes Fastenwandern zum Abnehmen und Wunschfigur erreichen so beliebt und erfolgreich.

Das Problem bei vielen „gewöhnlichen“ Diäten ist, dass zu Beginn zwar die ersten Kilos verloren gehen, dann aber schnell der „Jo-Jo-Effekt“ einsetzt. Bei einer strengen Diät wird der Körper gezwungen, seine „Notreserven“ aufzuzehren. Der Körperstoffwechsel wird verlangsamt und er läuft auf Sparflamme. So können unter Umständen anfangs schnell die ersten Kilos verloren werden, dann kommt aber irgendwann die Gewichtsabnahme ins Stocken, da der Stoffwechsel zu sehr abgebremst ist. Die ersten abgenommenen Kilos sind hierbei meist nicht nicht auf eine Gewichtsabnahme in Form von Depotfett zurückzuführen, sondern auf den Abbau von Muskelmasse, Wasser und Strukturfett.

 

Hier kann das modifizierte Vital99plus Fasten und Wandern zum Abnehmen helfen. Durch die Kombination von hochwertigen Vitalstoffen mit einer kalorienreduzierten Ernährung wird ein Reset des Hypothalamus erreicht, sodass das man sein Wunschgewicht erreichen und halten kann. Die während der Fastenwanderzeit positiv erfahrenen Veränderungen in der Ernährungs- und Lebensweise, werden so in den Alltag integriert und sorgen dafür dass ein persönliches Wunschgewicht gehalten werden kann. In der Fastenwanderwoche werden als erstes die Depotfettspeicher angegangen und abgebaut. Muskelmasse und Strukturfett können im Vergleich zu gewöhnlichen Diäten, mit geringer Kalorienaufnahme, bei zusätzlicher Einnahme von Proteinen und Unterstützung durch Sport bzw. Bewegung größtenteils und vor allem nachweisbar erhalten bleiben. Dank individuellen Coachings, des Erkennens und Auflösen von Ursachen für Gewichtsprobleme und ausführlicher Informationen zu Ernährung und gesunder Lebensweise erfolgt die dauerhafte Umsetzung leichter.

Während der Fastenwanderwoche und auch danach wird der Körper optimal mit Vitaminen, Mineralstoffen, Omega-3-Fettsäuren und Antioxidantien versorgt.

Wer Informationen dazu haben möchte kann diese über das Kontaktformular anfordern.

 

Pflichtfeld ist mit (*) markiert

HerrFrau

Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden.

 

…………………………

 

 

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.